EINE MARKE ZWEI FIRMEN

EINE MARKE ZWEI FIRMEN

TREFFPACK – zwei hanseatische Unternehmen segeln unter der selben Flagge

Die Firma F. Dau & Sohn und die C. E. Gätcke´s Glas Gesellschaft bündeln ihre Erfahrungen mit Primärverpackungen zu einer besonderen Kompetenz: Die große Bandbreite an Beratungsleistung, Beschaffung, Lieferung und dem Know how bei Konsumentenprodukten und der gewerblichen Verwendung von Primärverpackungen.
F. Dau & Sohn begann 1877 als Händler für Gefäße aus Porzellan, Glas, Emaille und Steingut. Man lieferte über Hamburg hinaus bis nach Skandinavien und Russland. Später wurden Dienstleistungen und die Ausstattung von Primärverpackungen immer wichtiger und erweiterten das Leistungsspektum des Unternehmens.

In den 1930er Jahren wurde die C.E. Gätcke´s Glasfabriken übernommen – auch ein alteingesessenes hanseatisches Unternehmen. Anfang der 1950er-Jahre führten Detlef Lienau und Edzard Börner als Vertreter der vierten Generation das Unternehmen weiter. Die beiden Firmen F. Dau & Sohn, und die C. E. Gätcke´s Glas Gesellschaft blieben rechtlich als Gesellschaften erhalten und bauten am selben Standort Hand in Hand das Geschäft gemeinsam weiter aus.

Inzwischen treten die beiden Gesellschaften unter der Marke TREFFPACK auf – heute einer der führenden Händler für Primärpackmittel in Deutschland.

TREFFPACK-Mitarbeiter verfügen über branchen- und materialübergreifendes Wissen und kennen die Bedürfnisse und Erwartungen der Endverwender im Umgang mit Primärverpackungen. Sowohl die von Käufern von Konsumgütern, als auch die von Anwendern in der Industrie.
Zu unseren Kunden zählen mittelständische bis größere Abfüller von Markenartikeln und Handelsmarken. Diesen Kundenkreis mit attraktiven Verpackungslösungen und umfassendem Service auf vertrauenswürdig hanseatische Art zu bedienen, das ist der Kern des Unternehmens.